Building & facilities
> Paintshop > Building & facilities >

slide22Um den Energieverbrauch zu senken und im Lackierbereich höchste Ergonomie sicherzustellen, kann Geico Belüftungssysteme entwickeln und implementieren, mit denen die Effizienz des Systems maximiert und gleichzeitig der Energieverbrauch reduziert wird.

Die Frischluftzufuhr mit den korrekten Temperatur- und Feuchtigkeitswerten erfolgt in den Bereichen, in denen sich Personal aufhält und eine höhere Luftqualität benötigt wird. Aus diesen Räumen wird die Luft progressiv abgezogen und dann als Frischluft in Bereiche ohne Personal bzw. mit geringeren Anforderungen an die Luftqualität geleitet.

Ein auf diese Weise entwickeltes optimales System garantiert Umgebungen mit korrekter Belüftung, wo diese benötigt wird, bei gleichzeitig geringerem Gesamtenergieverbrauch.

slideSeit jeher hat für die Geico Umweltfreundlichkeit seiner Anlagen höchste Priorität. Daher engagiert sich das Unternehmen besonders für die Senkung des Energieverbrauchs seiner Produkte sowie für die Maximierung ihrer Betriebseffizienz. Ergänzend zu diesen Aktivitäten zur Senkung der CO2-Emissionen und somit zur Reduzierung der Umwelteinflüsse hat Geico Lösungen entwickelt, mit denen traditionelle Energieträger durch erneuerbare Energie ersetzt oder mit diesen kombiniert werden können (thermische Solarenergie, Photovoltaik, geothermische Energie, Windenergie und Biomasse).

In unserem Pardis Innovation Centre wurden einige dieser Lösungen bereits implementiert, wie Photovoltaik, geothermische Wärmepumpen und CHP-Systeme (Combined Heat Power).

Um jeweils den optimalen Mix für die Energiegewinnung zu identifizieren, nutzt Geico unter anderem die Software J-Power, die unter den Tools im Abschnitt Engineering beschrieben wird.