> ÜBER UNS >
Über uns
Was wir machen
Unsere geschichte
Unsere philosophie
Unsere Nummern
Unsere Kunden

LEIDENSCHAFT IST UNSER AUSGANGTSPUNKT

Ein Unternehmen von Menschen für Menschen.

Das ist Geico, einer der weltweiten Marktführer in der Planung und Realisierung schlüsselfertiger automatisierter Anlagen zum Lackieren von Autokarosserien seit mehr als fünfzig Jahren.

Wir glauben an InnovationundLeidenschaft: die zwei Faktoren, die für uns den Unterschied machen. Sie sind der Treibstoff für unsere Motoren und ermöglichen uns eine stetige Verbesserung.

Wir glauben anzwischenmenschliche Beziehungen: jene, die uns mit den größten Automobilherstellern der Welt verbinden, und jene, die wir mit Taikisha pflegen – unserem japanischen Partner.

Wir glauben an die Menschen und ihr Wohlbefinden. Nur dann, wenn Rationalität und Kreativität Hand in Hand gehen, lassen sich unvorstellbare Ergebnisse erreichen.

Wir glauben an Exzellenz undkontinuierliche Verbesserung. Das ist die Richtung, in die wir gehen.

Ein Unternehmen von Menschen für Menschen

Geico plant und realisiert seit über 50 Jahren komplette und schlüsselfertige Anlagen zum Lackieren von Autokarosserien und gehört heute weltweit zu den Marktführern der Branche.

Unsere größten Kunden sind Autohersteller aus aller Welt.

Wir engagieren uns für kontinuierliche Innovation im Hinblick auf unsere Prozesse und die technologischen Lösungen, die wir anbieten.

Wir investieren in Technologie und Know-how.

Wir fördern unsere Humanressourcen.

Darauf basiert unsere erstklassige Qualität.

Unser Engagement liegt darin, uns kontinuierlich zu erneuern

RESPEKT FÜR DIE VERGANGENHEIT

Geico blickt auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Das Unternehmen wurde von Giuseppe (Pippo) Neri und Giancarlo Mandelli gegründet und hieß zunächst Neri & Mandelli. Bereits nach kurzer Zeit entstanden die ersten, äußerst wichtigen Partnerschaften: zunächst mit Drysys Equipment, die seit 1905 zusammen mit Carrier Anlagen für die Bearbeitung und Lackierung von Autokarosserien anbietet, und später mit der englischen Gesellschaft Haden, einem internationalen Koloss der Branche. Die Ölkrise und das angespannte politische Klima der 1970er Jahre bringen das herrschende Gleichgewicht ins Wanken: Die Haden Drysys verkauft ihre Anteile an Gecofin, die sich im Besitz der Familie Neri befindet. Zur gleichen Zeit erfährt Geico, eine Tochtergesellschaft der Gruppe, ein signifikantes Wachstum. Ihre Niederlassung in Nigeria wird von Ali Reza Arabnia, dem Schwiegersohn von Pippo Neri, geleitet. Er wird später in Italien zum Geschäftsführer der Firma FAST ernannt – einem Anbieter von Farbmischmaschinen und gemischten Lacken. Am 4. Februar 1994 verstirbt Pippo Neri: Arabnia und seine Ehefrau Laura übernehmen die Leitung der Gesellschaft, deren Anteile 1997 zu 51 % in das Portfolio der Firma Comau übergehen, die zur Fiat-Gruppe gehört. 2006 kehrt Geico in die Hände der Familie Arabnia zurück, die die Patente der Haden Drysys übernimmt und ein internationales Netzwerk namens all Geico project ins Leben ruft. Wenige Jahre später ist es wieder eine Krise – die Wirtschaftskrise im Jahr 2009 –, die die Ausrichtung des Unternehmens infrage stellt: Der ungünstigen Konjunkturlage zum Trotz beschließt Arabnia, alles auf Innovation und Entwicklung zu setzen, um bei Erholung des Marktes wettbewerbsfähig zu sein und die Konkurrenz zu überraschen. So entsteht das Pardis Innovation Centre: das Forschungs- und Entwicklungszentrum von Geico und sein ganzer Stolz.

LIEBE ZUR GEGENWART

2011 wird die Allianz mit Taikisha besiegelt, einem japanischen Koloss, der in der Realisierung von Anlagen zum Lackieren von Autokarosserien spezialisiert ist. 49 % der Aktien bleiben in Besitz der Gesellschaft Gecofin, welche so auf eine größere finanzielle Solidität zählen, seine Internationalisierung ausbauen und zugleich Technologieführer bleiben kann.

2013 wird daraufhin das neue Pardis Innovation Centreeröffnet, das wichtigste F&E-Zentrum der Welt im Bereich der Karosserielackierung und der höchste Ausdruck der Philosophie von Geico.

Anlässlich seines fünfzigsten Geburtstags eröffnet Gecofin für Geico und seine Mitarbeiter den Giardino dei Pensieri di Laura („Garten der Gedanken von Laura“), der einen idealen Ort zum Wiederfinden des geistigen und körperlichen Wohlbefindens darstellt.

UNERSCHÜTTERLICHES VERTRAUEN IN DIE ZUKUNFT

Bei Geico ist die Zukunft grün. Unser Know-how hat uns dazu geführt, weltweit als erste eine Lackieranlage ohne Umweltbelastung zu schaffen. Und wir haben es mit 3 Jahren Vorsprung geschafft: Der Energy Independence Day war der 16. Juni 2017.

Bei Geico ist die Zukunft 4.0: Wir glauben, dass die wahre Innovation aus der Begegnung zwischen Technologie und Mensch entsteht und dadurch ihre Möglichkeiten ausgebaut werden. Und hier entsteht unser Smart Paintshop.

WIR GLAUBEN AN INNOVATION, DA WIR DER ZUKUNFT NUR VORGREIFEN KÖNNEN, INDEM WIR SIE SCHAFFEN

Loyalität, Transparenz, Kohärenz, Entschlossenheit und Leidenschaft sind die Werte, die unser Team beim Verfolgen unserer Missionunterstützen: das Verstehen und Erfüllen der Erwartungen unserer Kunden mit Respekt für die Menschen, die Gemeinschaft und die Umwelt.

Wir setzen auf Lackieranlagen für die Automobilindustrie als unser Kerngeschäft und investieren dafür konstant in Verfahrenstechnik und Dienstleistungen.

Wir setzen auf Innovation und engagieren uns täglich dafür, unseren Kunden über unser Value Management die besten und wettbewerbsfähigsten technologischen Lösungen im Zeichen der Umwelt garantieren zu können.

Wir setzen mit internen qualifizierten Fachleuten auf die Vertikalisierung des Know-hows, um unseren Kunden stets die technologisch fortschrittlichsten Lösungen bieten zu können.

Wir setzen auf Menschen – Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und Partner –, kennen und verstehen ihre Erwartungen, respektieren Diversifikation und motivieren ihre Leidenschaft, um ein gesundes und stimulierendes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Wir setzen darauf, unseren Kunden einzigartige Werte bieten zu können, indem wir ihre Erwartungen durch Anwendung des Systems GoMaic verstehen, welches sich die Philosophie der Six-Sigma-Methode zu eigen gemacht und noch übertroffen hat.

Wir setzen auf Ethik, indem wir ein korrektes, würdiges und respektvolles Verhalten sowohl innerhalb unseres Unternehmens als auch nach außen hin fördern

Das ist die Seele von Geico.

Die Erwartungen der Kunden zu verstehen und ihnen gerecht zu werden ist unsere Mission

Die Allianz zwischen Geico Spa und Taikisha Ltd. ist am 19. Mai 2011 entstanden, als Taikisha – zur Unterstützung und Verstärkung dieser Verbindung – 51 % der Anteile an der Gesellschaft Geico SpA von der Gesellschaft Gecofin SpA übernimmt, welche im Besitz der restlichen 49 % bleibt.

Gemeinsam sind Geico und Taikisha in 28 Ländern mit über 52 Niederlassungen vertreten und 6 Produktionseinheiten und erwirtschaften jährlich einen Umsatz von etwa 1,8 Milliarden Dollar.

Derzeit sind Geico und Taikisha zusammen mit mehr als 5.000 Angestellten auf dem Markt präsent: mehr als 1.000 von ihnen sind Ingenieure und Fachleute in der Lackierbranche.

Die Allianz zwischen Geico und Taikisha dient der Erreichung der folgenden Ziele:

  • nachhaltige finanzielle Dimension und Stabilität
  • wettbewerbsfähige Lösungen im Hinblick auf Termine und Preise
  • vertikalisierte technologische Organisation und globale Infrastrukturen
  • innovativer Ansatz bei der Entwicklung von Produkten und Abwicklung von Projekten
  • kontinuierliche Lösungen im Bereich Ökologie und Energieersparnis

Auch infolge der Allianz mit Taikisha Ltd haben sich weder das erfolgreiche Management noch die Philosophie der Gruppe Geico – Ausdruck von Gecofin – geändert.

Die von Geico geförderten Unternehmensstrategien konzentrieren sich im Wesentlichen auf Folgendes:

  • verstärkte Erschließung von Humanressourcen
  • kontinuierliche Innovation von Methoden, Prozessen und Produkten
  • konstante Bereitschaft zur Investition in Technologie und Know-how
  • sorgfältige und gezielte internationale Marktdurchdringung und Neukundengewinnung
  • Gesamtheit vertrieblicher und technologischer Allianzen auf weltweiter Ebene
  • konstante Effizienzverbesserung bei der Abwicklung von Projekten
  • systematische Kontrolle der Fixkosten

www.taikisha-group.com

GEICO S.P.A.

Sitz in Cinisello Balsamo, Via Pelizza da Volpedo n. 109/111

Grundkapital 3.627.000 Euro vollständig eingezahlt

Aktionäre und Beteiligungen Taikisha Ltd. (Japan) 51 %, Gecofin SpA (Italien) 49 %

Eingetragen in das Handelsregister von Mailand unter der Nr. 00727880155

Leitung und Koordinierung gem. Art. 2497 ital. Zivilgesetzbuch: Taikisha Ltd.

VORSTAND

Ali Reza Arabnia,Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer

Daryush Arabnia, Vorstandsmitglied

Davide Barelli, Vorstandsmitglied

Takuji Fukunaga, Vorstandsmitglied

Inoue Tadashi,Vorstandsmitglied

Hikaru Kimura, Vorstandsmitglied

Shinji Nishimura, Vorstandsmitglied

AUFSICHTSRAT

Roger Olivieri,Aufsichtsratsvorsitzender

Pierpaolo Guzzo,Aufsichtsratsmitglied

Michele Mazzitelli,Aufsichtsratsmitglied

Maurizio Baldassarini, vertretendes Aufsichtsratsmitglied

Emanuele Alberto Varè,vertretendes Aufsichtsratsmitglied

PRÜFUNGSGESELLSCHAFT

Deloitte & Touche S.p.A.

ÜBERWACHUNGSORGAN (ITAL. GESETZ 231)

Antonello Capone

Die Gesellschaft wendet einOrganisationsmodell für das Verhalten der Geschäftsführer, Angestellten und Mitarbeiter beim Leiten der Geschäfte der Gruppe an. Dies dient der Anpassung an das ital. Legislativdekret Nr. 231 vom 8. Juni 2001 über die verwaltungsrechtliche Verantwortlichkeit von Gesellschaften und an das Legislativdekret Nr. 61 vom 11. April 2002 über die Reform der strafbaren Handlungen gegen das Gesellschaftsrecht und infolge der anschließenden und auch kürzlich eingeführten Neuerungen, die vor allem das Thema Sicherheit betreffen.

Der Ethikkodex der Gruppe ist ein wichtiger Bestandteil dieses Modells, welcher die regelmäßige Tätigkeit eines Überwachungsorgans (Organismo di Vigilanza, OdV) bestehend aus Dritten vorsieht.


Compliance system implemented by the company
file-immagine

 

Bei uns wird Erfolg geteilt – auch mit Partnern und Finanzinstituten. Dazu dienen u. a. unsere Innovation Days – wertvolle Anlässe, bei denen wir die kontinuierlichen Verbesserungen, die Geico auch dank seines kontinuierlichen Engagements erreicht, vorstellen und mit unseren Shareholdern teilen können.

Für uns steht Wachstum für Investition und Investition für Innovation – selbst in den kritischsten Momenten. Allein im Zeitraum 2005-2013 haben wir Investitionen in Höhe von 27,9 Millionen Euro getätigt.

60% der Investitionen waren für technologische und kulturelle Innovation bestimmt, während die restlichen 40% die Anlagen, die Struktur und die Organisation des Unternehmens betrafen.

Allein im Jahr 2013 sind in Forschung und Entwicklung 6 Millionen Euro geflossen.

Die Bilanz der Geico SpA und ihrer Tochtergesellschaften gehört zur konsolidierten Bilanz der Gruppe Taikisha, welche für Ihre Leitung und Koordination zuständig ist.

Nähere Informationen zur Situazione und den finanziellen Aktivitäten der Gesellschaft Taikisha sind im Bereich “Investor Relations” ihrer Sito verfügbar.

Bilanz Taikisha


file-immagine

Bilanz 2016

file-immagine

Bilanz 2015

file-immagine

Bilanz 2014

file-immagine

Group Structure

Ländern mit einem Netz von mehr als 52 Niederlassungen vertreten und 6 Produktionseinheiten, bei einem Jahresumsatz von 1,8 Milliarden Dollar

2 Pfeiler: Das Organisationsmodell und der Ethikkodex

Für uns ist Wachstum gleichbedeutend mit Investitionen und Investitionen mit Innovation

Der Jahresabschluss von Geico SpA wird im Rahmen des Jahresabschlusses der Gruppe konsolidiert